Motivationsschreiben

Wollen Sie Ihr Motivationsschreiben schreiben lassen? Und wofür muss man so etwas überhaupt schreiben?

Die Suche nach einem Ghostwriter fürs Motivationsschreiben kann zwar eine Herausforderung sein, besonders wenn man nicht weiß, warum er ein Motivationsschreiben überhaupt braucht. In der Regel sucht man jemanden, der ein Motivationsschreiben schreibt nachdem einer seine Diplomarbeit, Bachelorarbeit, Doktorarbeit, Masterarbeit / Magisterarbeit oder Dissertation schon erstellen lassen hat.

Sie suchen einen Ghostwriter, weil es jetzt an der Zeit ist, sich eine Stelle endlich zu suchen. Doch wie hoch sind die Motivationsschreiben Ghostwriter Kosten? Immer wichtig sind die Kosten für Ghostwriter, wenn einer gesucht wird.

Auch die Frage von Vertraulichkeit ist wesentlich. Sie möchten wissen, wofür Sie Ihr Geld geben und genau was Sie bekommen, wenn Sie ein Motivationsschreiben kaufen.

Wir geben Ihnen die Garantie, dass unsere Profis ein tolles Schreiben für Sie erstellen. Bei uns können keinerlei Risiken bei Ihrem Auftrag entstehen. Auch Lektorat, Korrigieren und Korrekturlesen sind unter unseren Dienstleistungen, falls Sie dem Motivationsschreiben etwas hinzufügen wollen.

Unsere Ghostwriting Agentur ist ein echtes Unikat

Warum? Aus den folgenden Gründen, unter anderen:

  • Preise / Qualität Verhältnis
  • Ein personalisierter Ansatz zu jedem Schreiben
  • Einzigartige Denkweise
  • Harte Arbeit

Warum ist unsere Ghostwriting Agentur ein Unikat? Unsere Ghostwriter arbeiten schnell und hart, und dafür bezahlen Sie einen sehr angemessenen, sogar günstigen Preis.

Viele Leute haben ein Motivationsschreiben geschrieben und es bei einer oder mehr Firmen eingereicht sogar bevor sie mit ihrem Studium an der Uni begonnen haben. Sie wissen, es ist nicht so einfach, eine gut bezahlte Stelle zu finden. Trotzdem bleibt die Frage – wie kann man durch sein Motivationsschreiben überzeugen?

Um den Weg zu Ihren tiefsten Träumen zu finden müssen Sie engagiert bleiben. Das bedeutet, Sie dürfen nicht aufgeben. Machen Sie immer wieder weiter, hören Sie nie auf, auch wenn das Ziel unmöglich scheint. Stattdessen glauben Sie immer daran, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt. Genau im Moment als alles völlig hoffnungslos scheint wird sich eine Tür für Sie plötzlich öffnen, dann eine weitere, und noch eine und so weiter und so fort! Wunderbare Möglichkeiten stehen Ihnen zu Verfügung. Das Leben wird viel klarer und der Weg zu Ihrem Ziel her wird angenehmer sobald Sie diese Erfahrung erleben. Es wird Ihre Familie und die anderen Leute, die Ihnen am wichtigsten sind, enorm begünstigen.

Was unterscheidet Verlier von Siegern? Diejenigen, die nicht aufgeben sind selbstbewusst. Ihre Freunde sind auch so. Sie sind positiv und motivieren einander. Verbringen Sie keine Zeit mit Leuten, die auf Sie eine negative Auswirkung haben. Diejenigen, die böse wirken besitzen keinen Platz in Ihrem Leben. Sie sagen Ihnen etwas wie, „Du wirst nicht schaffen“, „Das ist eine dumme Idee“ und „Einfach gib auf“ oder erinnern Sie an einen oder mehrere Rückschläge in Ihrer Vergangenheit, den Sie lieber vergessen hätten. Kämpfen Sie gegen Ihre Unsicherheiten. Seien Sie nicht wie das kleine Kind, das seinen My Little Pony Ordner in den Papierkorb weggeworfen hat, weil die anderen sich darüber lustig gemacht haben. Zwar ist das Beispiel nicht besonders geeignet, aber Sie haben die Idee wahrscheinlich verstanden. So ein Konzept ist nicht so schwer zu begreifen.

Kämpfen Sie gegen Ihre Unsicherheiten indem Sie es lernen, sich selbst zu lieben und schätzen. Niemand kann das für Sie tun. Die Menschen in Ihrem Umfeld wie Freunde und Bekannten werden davon begünstigt, dass Sie sich nicht lieben und sind immer bereit, sich zu opfern. Sie sind daran gewohnt, dass Sie immer da für sie sind. Manche Leute sind zu Ihnen instinktiv angezogen, denn Sie ihnen zuhören und sind bereit, ihnen zu helfen, egal was das Problem eigentlich ist. Wenn ein Freund einen Autounfall hat, leihen Sie ihm gerne Ihr Auto. Wenn ein Bekannter mit seiner Freundin gerade Schluss gemacht hat, da sind Sie ja, ihm zuzuhören und zu umarmen. Die Menschen sind immer bereit, ihr Leid Ihnen zu klagen. Sie fühlen sich sicher und gepflegt mit Ihnen. Aber wie fühlen Sie sich? Zwar ist es sehr schön, ohne viel Aufwand alle Menschen in Ihrem Umfeld zu ernähren, Kraft zu geben und Mut zu machen. Es ist ein Geschenk vom Gott selber. Aber hier eine interessante Tatsache – wenn Sie den anderen Menschen Kraft geben, verlieren Sie ein bisschen von Ihrer eigenen Kraft. Wenn Sie den Anderen ständig Mut machen, werden Sie selber weniger mutig. Bei der Arbeit ist es ähnlich. Zum Beispiel klagt Ihr Geschäftspartner, dass er pleite ist. Vielleicht fühlen Sie sich besonders großzugig und schicken Ihre Ersparnisse auf sein Bankkonto, damit das Business wieder gut läuft. Diese Situation wird dann sich abspielen bis zu Sie selber bankrott gehen, und dann was? Sie sollten die Grenze irgendwo ziehen. Lernen Sie, Ihr Geld und Besitz nicht mehr zu opfern. Sie sind Ihnen wichtig. Sie haben hart gearbeitet, um sie zu erreichen!

Alle diese Argumente sollen im Motivationsschreiben widergespiegelt werden. Wenn Ihr potenzieller Arbeitgeber es liest, soll ihm die Tatsache klarwerden, dass Sie überzeugen.